Welche Versicherung braucht das Kind?

Eine private Haftpflichtversicherung genießt oberste Priorität, es ist die wichtigste Versicherung überhaupt! Achten Sie darauf, dass Sie einen Familientarif wählen, wo das Kind einbezogen ist. Ein Kind kann mal schnell einen Schaden anrichten, der sehr teuer werden kann.   Wer eine Hausrat- und Rechtsschutzversicherungen hat, der sollte die Kinder ebenfalls mit einbeziehen. Eine Kinder-Unfallversicherung ist eine Überlegung wert, denn der gesetzliche Versicherungsschutz beginnt erst mit dem Eintritt in die Schule und gilt auch nur auf dem Weg dorthin. Idealer wäre eine Schulunfähigkeitsversicherung, da Sie damit den Gesundheitszustand von ihrem Kind, für das spätere Berufsleben “einfrieren” und somit vollen Versicherungsschutz gewährleisten können.