Kapitalanlage Gold als Diversifikation

Gold ist ein Edelmetall und dient seit Jahren als Werterhalt-Investment. Der größte Nachfragemarkt für Gold ist die Schmuckindustrie. Der weltweit größte Abnehmer von Gold ist Indien. Denn für die Inder bedeutet Gold Reichtum. So wie bei vielen anderen Wertanlagen, entsteht der Goldpreis immer aus Angebot und Nachfrage. Gold gilt als krisensichere Kapitalanlage und wird auch als “Flucht in den sicheren Hafen” bezeichnet. Die Geldmenge kann von den Zentralbanken erweitert werden, ohne dass ein wirklicher Wert dahintersteckt. Gold dagegen ist nicht beliebig vermehrbar – seine Menge ist auf natürliche Weise begrenzt. Deswegen kann Gold als klassischer Sachwert seinen Wert kaum verlieren.

Ein guter Einstiegszeitpunkt für Goldminen

Das Wirtschaftswachstum schwächelt, die Staatsschulden sowie die geopolitischen Spannungen nehmen zu. Dies sind Argumente für den steigenden Goldpreis. Denn dieser hat sich stabilisiert. Das macht die Produktion für Minenbetreiber wieder profitabler.   Goldminenaktien haben sich deutlich schlechter entwickelt als das Edelmetall und sind jetzt aus taktischer Sicht im Vergleich zu Gold sehr interessant.   Nach der starken Erholung in 2016 und 2017 könnten sich Anleger, die in dieser Zeit nicht im Rohstoffsektor engagiert waren, fragen, ob sie eine erneute Chance im Bergbausektor ergreifen wollen. Trotz der hohen Kursgewinne ist der Sektor immer noch weit von seinem Höchststand im Jahr 2011

Anleihen als Stabilitätsanker für Ihr Depot

Anleihe = Eine Anleihe ist eine Schuldverschreibung oder anders gesagt, Anleihen sind quasi nichts anderes, als Kredite an Unternehmen oder Staaten. Daher stammen auch die Begriffe Staatsanleihen und Unternehmensanleihen. Um sich Kapital zu beschaffen, geben Staaten oder Unternehmen am Kapitalmarkt/Rentenmarkt Papiere aus. Mit einer Anleihe beschafft sich der Staat oder ein Unternehmen Fremdkapital zu einem vorab festgelegten Zins und vereinbarten Laufzeit. Durch den Kauf (Beschaffung von Fremdkapital) der Anleihe wird der Käufer Gläubiger, der Emittent Schuldner, der die Verzinsung und die Rückzahlung gewährleistet. Die Forderung des Gläubigers gegenüber dem Schuldner ist ein Recht (Forderungsrecht), das in einer Urkunde, der Anleihe,

Copyright 2017 by Michael Linke | realisiert durch Webdesign Cottbus

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen